Kim und Lea

Einsatz 477

Kim und Lea

Bilder von Sandra Schnider

Styling von Angela Fernandes-Knupfer

Es ist eine tapfere Mama, die sich bei Herzensbilder meldet.
„…unsere Zwillinge sind in der 34. Schwangerschaftswoche auf die Welt geholt worden, da ich eine Schwangerschaftsvergiftung hatte und die eineiigen Zwillingen unter dem seltenen fetofetalem Transfusionssyndrom leideten. Kim ist die erst Geborene. Sie hatte einen sehr schweren Start in ihr Leben. Sie hatte seit ihrer Geburt bereits drei Operationen. Sie ist seit der Geburt auf der Intensivstation im Kinderspital. So wie es aussieht muss Kim noch lange im Spital bleiben… Leider ist es wie ein Rattenschwanz bei ihr, immer wieder kommen neue Schwierigkeiten dazu. Endlich sieht es beim Darm, Lunge und Herz etwas besser aus, schon gibt es wieder neue Probleme beim Kopf und der Leber!
Lea hatte es auch nicht gerade einfach. Sie war auch auf der Intensivstation bei ihrer Schwester. Doch nun haben wir sie bereits seit 2 Wochen zu Hause. Wir haben noch einen Sohn, der zwei Jahre alt wird. Es wäre so schön, Familienfotos mit unseren drei Kindern zu haben. Können Sie uns weiter helfen?“

Ja sicher helfen wir da.
Und so sind Fotoengel Sandra Schnider und Beautyengel Angela Fernandes sofort bereit dazu, diese Familie zu besuchen im Spital, dann, wenn alle Familienmitglieder mit dabei sein können.
Danke euch, dass ihr es mit eurer Flexibilität möglich gemacht habt, dass Bilder entstehen durften, auf denen die ganze Familie drauf ist. So kostbar sind sie, dann, wenn man als Familie eine so lange Zeit auseinandergerissen ist und das so viel Kraft braucht, immer und immer wieder.
Danke euch und euren Helferchen im Hintergrund, dass ihr, zusammen mit ihnen, es möglich gemacht habt, dass ihr, selbst Mama’s, als Herzensbilderengel losfliegen konntet.
Danke, dass ihr dann einfach dort wart, mit ganzem Herzen, all eurem Können und ganz viel Zeit.
Nur gut getan habt ihr… mitten im Dauersturm.
Danke, einfach danke, danke, danke.

Die Mama schreibt danach:
„Ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken dafür, dass sie alles so schnell und super organisiert haben. Es hat alles super geklappt. Die beiden Frauen haben es einfach super gemacht. Ich danke euch allen 1000 Mal. Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir diese tollen Fotos von herzensbilder.ch haben. Sie sind in unserem ganzen Haus aufgehängt und hängen auch bei den Grosseltern.
Sie sind wirklich mega schön geworden und wir waren sehr erstaunt darüber, dass wir auch noch eine Leinwand und gedruckte Fotos erhalten haben, wie wenn das selbstverständlich wäre. Das ist ja Hammer! Eure Organisation ist wirklich der Hammer und solches tut so gut in so schwierigen Momenten. Es lief alles extrem schnell und unkompliziert ab. Ein riesengrosses Kompliment an euch alle!!! Einfach toll, wenn etwas so läuft, in dieser schwierigen Zeit.
Die Stylistin Angi Fernandes war sehr sehr nett und einfach nur super… sowie auch der Fotoengel Sandra Schnider. Sie waren sehr einfühlsam und verständnisvoll!!
Nun dürfen wir unser Familienleben schon seit einiger Zeit zu Hause geniessen… was uns die Zukunft noch alles bringen wird mit unserer kleinen Kim… das nehmen wir vor zu… wir sind dankbar, dass wir sie so haben dürfen, wie sie ist… sie ist eine grosse Kämpferin und wird ihr Leben bestimmt super meistern.
Ich danke euch allen 1000 x für alles, was ihr für uns getan habt!“

Liebe Kim und Lea-Mama
Lieber Kim und Lea-Papa
Wir denken an euch und sind froh, dass wir euch auf eurem ungewissen und stürmischen Weg diese Herzensbilder schenken konnten.
Bilder einer bärenstarken Familie, die so vieles schon zusammen durchgestanden hat.
Bilder eurer tapferen kleinen Kämpferinnen, für die das Leben hier auf der Erde so stürmisch begonnen hat.
Wir hoffen so sehr, dass sich bei eurem Lea-Goldschatz alles beruhigen darf und eine Normalität einkehren darf, in der es windstill ist
Und wir hoffen sehr, dass es eurem Kim-Goldschatz so gut wie nur irgendwie möglich gehen darf, dass der Boden unter ihren Füssen fester werden darf und ihr jeden Morgen die Kraft findet, sie auf ihrem speziellen Weg zu begleiten.
Wir denken an euch, und hoffen, dass da Menschen um euch sind, die da sind, wenn es gerade mal wieder mehr Hände, Schultern und Herzen braucht, um euren herausfordernden Alltag bewältigen zu können.
Alles alles Liebe…..