Nafije

Einsatz 451

Nafije

Bilder von Nathalie Sobriel

Styling von Moní Bitzi

Es ist eine Pflegefachfrau einer Intensivstation, die sich bei herzensbilder.ch meldet.
Sie möchte gerne Eltern eines kleinen schwer kranken Mädchens Herzensbilder ermöglichen.
Die Mama dürfe sich jederzeit bei uns melde, schreibe ich ihr und das tut sie dann auch:
„Unsere Nafije hat die Glasknochenkrankheit in ihrer schwersten Form und somit auch Atemprobleme. Sie ist seit ihrer Geburt im Herbst im Kinderspital auf der Intensivstation. Es wäre sehr schön, wenn wir Fotos bekommen würden…“

Ja sicher werden wir versuchen, das zu organisieren.
Die Mama nimmt das Angebot eines Beautyengels sehr gerne an, der sie vor dem Shooting einfach noch ein bisschen zurecht machen wird.

Danke dir, lieber Fotoengel Nathalie Sobriel von ganzem Herzen, dass du, als Mama von vier Kindern, dir genau dann die Zeit freizauberst, um für Nafije und ihre Eltern da sein zu können, wenn es ihnen am besten passt.
Alles andere als selbstverständlich ist das, sind deine Tage sicher sowieso schon mehr als voll.
Doch du machst es möglich, mit einer berührenden Selbstverständlichkeit und bist dann da, wenn der Papa auch dabei sein kann, weil er dann nicht arbeiten muss.
Danke dir von ganzem Herzen, dass du ihnen deine Zeit, dein Können und dein Herz schenkst.
Danke dir auch für deinen Mut, eine Intensivstation zu betreten und eine Weile lang inmitten all dieser schweren Geschichten zu sein.
Danke, dass du inmitten dieses ganzen Ausnahmezustandes gerade so gut tust, indem du die kleine Fee in deinen Bildern festhältst.
Danke auch deinem Engel im Hintergrund, der deine Kinder übernommen hat, damit du als Herzensbilderengel unterwegs sein konntest.

Und danke dir, lieber Beautyengel Moni Bitzi, dass du dein Tagesprogramm auf den Kopf stellst, wie wenn das das Normalste der Welt wäre und dann einfach da bist für diese unendlich tapfere Mama.
Wie unglaublich gut das tut, wenn man sich als Mama mitten im Sturm einfach mal hinsetzen darf und von einem Engel wie dir liebevoll zurecht gemacht wird.
Wie gut gut gut tut es, wenn die Ängste und Sorgen für einen Moment aus dem Gesicht gezaubert sind und man für diese so kostbaren Bilder einfach schön aussehen darf.
Das ist ein so gut tuendes Geschenk mitten im so viel Kraft brauchenden Sturm.
Und ich bin so dankbar, dass wir dich und die anderen Beautyengel an Bord von herzensbilder.ch haben. Ihr seid so kostbar.
Ihr tut nur gutgutgut….
Danke dir, liebe Moni, dass du da warst für diese Mama, mit deiner Zeit, deinem Können und deinem Herzen. Danke von ganzem Herzen.
Du schreibst danach so berührend: “Liebe Mama und lieber Papa, ich bedanke mich herzlich für die zauberschönen Momente mit euch und eurem kleinen Sonnenschein Nafije… die kleine Kämpferin hat uns allen vieles mit auf unsere individuellen Wege mitgegeben… DANKE, dass ich euch drei kennenlernen durfte, DANKE Nathalie, für die schöne Zusammenarbeit und die vor Liebe leuchtenden Fotos. Ich möchte mich bedanken für die wertvolle Begegnung mit der kleinen Kämpferin, ihrer Mama, die sich nach Tagen und Wochen der Unsicherheit und Angst um ihre Kleine so offen und voller Leben zu mir auf den Stuhl gesetzt hat und dem Papi, der die Kamera von Minute zu Minute mehr vergessen konnte… Ich spürte pure Liebe! Und du, liebe Nathalie, hast diese Liebe wundervoll in deinen Bildern eingefangen. Schön, dass ich dabei sein durfte..“

„Alles war sehr sehr sehr schön und gut“, schreibt Nafije’s Mama danach. „Ich danke ihnen allen von ganzem Herzen, das war eine so schöne Abwechslung. Und das ist nicht selbstverständlich, was sie heute alles gemacht haben für uns. Vielen herzlichen DANK!!!
Heute haben wir die Fotos bekommen und ein Fotoalbum. Und ich wollte nochmals ein grosses Dankeschön sagen. Obwohl wir eine sehr schwere Zeit hinter uns und vor uns haben, war das ein tolles Erlebnis, einfach auch einmal etwas Schönes erleben zu dürfen. Die Fotos sind einfach toll! Ich hoffe, indem sie alle andere glücklich machen, wird der liebe Gott ihnen auch nur gutes tun und sie glücklich machen. DANKE….“

Liebe Nafije-Mama
Lieber Nafije-Papa
Wir denken fest an euch und sind so froh, dass wir euch diese Bilder schenken konnten.
Leider musstet ihr sie gehen lassen, eure kleine Fee.
Zu den Sternen geflogen ist sie und ihr müsst nun den schweren Weg ohne sie weitergehen.
Es tut mir so leid.
Ihr habt so lange alles und mehr als alles gegeben, jeden Tag aufs Neue.
Ihr wart so fest da für euren kleinen Goldschatz.
Mehr konntet ihr nicht tun als das.
Ihr habt sie in ganz ganz viel Liebe eingepackt und das durfte sie mitnehmen dahin, wo sie jetzt hingeflogen ist.
Wir hoffen, dass ihr getragen und gestützt seid von lieben Menschen, die da sind für euch, dann, wenn es ein bisschen besser geht, aber auch dann, wenn es wieder so unendlich weh tut.
Wir hoffen, dass ihr euren Weg ohne eure Nafije nicht alleine gehen müsst.
Wir denken an euch und ein Licht brennt für euch und eure kleine Fee….
In grosser Verbundenheit…..