Sammelbericht

Einsatz 368-377

Sammelbericht

Bilder von Fiona Bischof und Olivia Flühler und Kathrin Hirzel und Marc Jacquemet und Elias Kaiser und Sandra Schnider und Angela Weibel und Petra Wolfensberger

Styling von Susanne Lamprecht

Manchmal geht es nicht, einen Bericht über einen gemachten Einsatz zu veröffentlichen.

Zu sehr tost der Sturm.
Zu fest hat man den Boden unter den Füssen verloren.
Zu weh tut es, seine Geschichte in Worten zu sehen.
Zu sehr muss man sich in seine geschützte Welt zurückziehen, um das Leben ohne dieses Kind irgendwie zu schaffen, eine Welt, in der man einfach Ruhe braucht.
Zu sprachlos und erstarrt ist man nach dem, was passiert ist und das das Leben für immer verändert hat.
Zu fest ist das Leben einfach stehengeblieben und reicht die Kraft nur für das allernötigste.
Zu überfordert ist man mit dem, was geschehen ist.

Wir denken an euch alle,
bei denen es aus verschiedenen Gründen keinen Bericht über den herzensbilder.ch-Einsatz geben wird.

Wir wünschen euch, die ein Kind verloren haben,
dass ihr es irgendwie schafft,
einen Schritt nach dem anderen zu machen in diesem „neuen“ Leben,
einem Leben, das so anders ist, als es hätte sein sollen.
Wir hoffen, dass ihr getragen und gestützt seid.
Wir hoffen, dass da Menschen sind, die verstehen, dass ihr anders seid,
dass es kein zurück ins alte Leben mehr gibt.
Zu viel ist passiert.
Wir hoffen, dass sie euch Zeichen schicken, dass sie an euch denken, dass sie euer Sternenkind nicht vergessen, dass sie da sind und da bleiben.

Wir wünschen euch, die ein schwerkrankes oder schwerbehindertes Kind begleiten,
dass es gut kommt, dass euer Kind gesund werden darf und es windstill werden darf bei euch.
Oder wir wünschen euch, dass euch einfach so viel gemeinsame Zeit wie möglich geschenkt wird.
Und wir wünschen auch euch, dass ihr diesen Weg nicht alleine als Kleinfamilie gehen müsst.
So sehr werden sie gebraucht, die zusätzlichen Schultern, Hände und Herzen, dann, wenn der Alltag ein so ganz anderer ist.

Wir sind froh, dass wir euch Herzensbilder mit auf eure Wege geben durften.

Bilder, gemacht von den Herzensbilder-Engeln:

Elias Kaiser
Angela Weibel drei mal
Marc Jacquemet
Kathrin Hirzel
Petra Wolfensberger
Olivia Flühler
Sandra Schnider
Susanne Lamprecht 
Fiona Bischof

Bilder gemacht mit unendlich viel Mut, mit Herzen aus Gold und mit all eurer Zeit und eurem Können.
Bilder gemacht von euch, die für Familien, die ihr nicht kennt, eure Tage auf den Kopf gestellt habt und dann einfach da wart.
Bilder, die entstehen durften, auch wenn alles nur schwierig und dunkel war, einfach weil es irgendwann fast „überlebenswichtig“ sein kann, sie zu haben.
So würdevolle, so respektvolle, so liebevolle Bilder.

Danke euch Engeln für alles,
auch wenn es zu diesen Einsätzen keine Berichte geben wird,
so ist es mir doch wichtig,
festzuhalten, dass ihr sie gemacht habt, dass ihr da wart, dass ihr einmal mehr für herzensbilder.ch unterwegs wart.

Danke, einfach danke ohne Ende. In grösster Hochachtung vor dem, was ihr tut, gebt und wagt.