Mama im Onkosturm

Einsatz 348

Mama im Onkosturm

Bilder von Wiebke Reimann

Styling von Christa Gabathuler

„Meine Freundin hat den dritten Krebsrückfall innert zwei Jahren. Sie lebt alleine mit ihren beiden Söhnen und sie hätte sicher Freude an schönen Bildern…“, schreibt mir eine liebe Fee.
Ob wir diesem unendlich tapferen Trio vielleicht Herzensbilder schenken könnten ?

Ja sicher werden wir das tun. Diese Mama dürfen sich zum genauen Abmachen jederzeit bei mir melden, antworte ich ihr.

Und dann schreibt sie, diese endlos tapfere Mama.
Dass es grad wunderschön wäre, Herzensbilder zu bekommen.
Dass der Krebs wieder da sei und sie nicht wisse, wie es weitergehe.
Und als ich sie frage, ob der Besuch eines Haarengels und eines Visagistenengels sie freuen würde zum Fotoengel hinzu, schreibt sie, dass das so gut tun würde.
Die Jungs hätten gern einen neuen Haarschnitt und die Mama würde gern geschminkt und frisiert werden.
Weil in diesen Onkoleben, die ein dauernder Ausnahmezustand sind, nichts aufgeschoben werden sollte, gleisen wir das ganze gerade für den nächsten Tag auf.

Fotoengel Wiebke Reimann ist sofort bereit, ihnen Herzensbilder zu schenken.
Danke dir von ganzem Herzen, liebe Wiebke, dass du sofort Platz freiräumst in deinem Tag, um für diese Familie da sein zu können.
Danke dir, dass du diese Bilder so kurzfristig machen wirst, damit sie einfach gemacht sind, jetzt, wo erneut alles wackelt in ihrem Leben mit dem zweiten Rückfall.
Danke, danke, danke.

Ein Beautyengel wird noch gebraucht.
So fest hoffe ich, ihn zu finden.
So fest würde ich mich freuen, dieses Trio würde ein bisschen verwöhnt und zurecht gemacht vor dem Fotoshooting.
So gut würde ihnen das doch tun, so sehr hätten sie das doch verdient.
Einmal mehr muss Facebook der herzensbilder.ch-Zauberstab sein.
Ich schreibe, dass ich für morgen einen Beautyengel suche und sofort ist er gefunden.
Wunderwunderwunderschön, jedes Mal auf’s Neue, dass immer Menschen da sind, die mithelfen ohne wenn und aber die Einsätze zu realisieren.
Danke dir, liebe Christa Gabathuler, dass du mit deiner Lehrtochter Michaela einfach da sein wirst für die Drei, mit all deiner Zeit deinem Können und deinem Herzen. Danke, danke, danke.

Ihr macht es so wunderbar.

Die Mama schreibt danach: „Es war einfach wunderbar !!! Es hat alles gepasst und es tat soooooooooooooooooo gut, sich verwöhnen lassen zu dürfen. Es sind so liebe Engel gewesen, einfach klasse. Ich bin so gespannt auf die Bilder, ich kann sie kaum erwarten. Ich danke euch allen von Herzen, ihr seid so wundervolle Engel und ihr tut so viel Gutes. Ich weiss gar nicht, wie ich euch dafür danken soll. Es ist einfach toll zu wissen, dass es das noch gibt, Menschen / Engel, die für andere da sind, ohne sie zu kennen, die einem einfach ihre Zeit schenken und wunderschöne Erinnerungen hinterlassen. Nun muss ich wieder zum Arzt…danke für alles.“

Und dann kommen sie schon, die Herzensbilder.
Danke dir, liebe Wiebke, dass du sie so rasch schon vorbei gebracht hast, diese so wichtigen Bilder.

„Wiebke ist heute schon bei uns gewesen und hat uns die Bilder gebracht. Ich weiss gar nicht, was ich sagen soll. Ich habe schon mit tollen Bildern gerechnet, aber die sind einfach nur WOW, hammeschön und so aussagekräftig. Ich bin hin und weg und total begeistert. Danke, dass du so etwas Tolles ins Leben gerufen hast und danke, dass ich Engel bekommen habe. Ich liebe diese Bilder…DANKE EUCH FÜR ALLES !!!!! Bin seit langem wieder mal glücklich….“

Liebe Mama
wir sind froh, dass wir dich für einen Moment einfach mal wieder glücklich machen konnten.
Wie unendlich berührend und kostbar, keine schönere Rückmeldung könnte es geben als diese.
Wir sind so froh, dass ihr eure Herzensbilder nun habt und sie mitnehmen dürft auf euren doch so schwierigen Weg.
Wir werden oft und fest an dich denken und ich wünschte mir, zaubern zu können, um Planet Onko wieder weit weg aus eurem Leben zu zaubern.
Mama’s dürften nicht krank werden, so sehr werden sie gebraucht, hier auf der Erde, Tag für Tag.
Mit übermenschlich viel Kraft kämpfst du und hast du schon gekämpft.
So viel ist’s, was dir und euch abverlangt wird.
Und der Sturm geht weiter.
Ich wünsche es dir mit jeder Faser meines Herzens, dass du deinen beiden Jungs noch endlos lange begleiten darfst, dass du einfach wieder gesund werden darfst.
Ich hoffe so festfestfest, dass du einen festen Boden unter deinen Füssen hast, gewebt aus Menschen, die da sind, die tragen, die stützen, die auffangen, die dir alles abnehmen, was man dir abnehmen kann.
Ich hoffe so festfestfest, dass da Menschen sind, die an deiner Seite sind und es auch bleiben, was auch immer kommen mag.
Nicht zu schaffen ist dieser Weg doch ohne ganz viele zusätzliche Hände, Schultern und Herzen.
In Gedanken werden wir immer wieder bei dir sein
alles alles Liebe…..