Alena

Einsatz 201

Alena

Bilder von Wiebke Reimann

„Bei einem unserer Zwillingsmädchen wurde im Alter von 2.5 Jahren einen Hirntumor diagnostiziert. Nun ist die Therapie vorbei und Alena geht es zur Zeit sehr gut.
Jetzt, wo es wieder etwas ruhiger werden darf in unserem Alltag haben wir gemerkt, dass wir so beschäftigt waren mit der ganzen Therapie, dass wir uns nicht um schöne Bilder kümmern konnten. Es würde uns aber riesig freuen, schöne Familienfotos zu haben.
Wir wissen nicht, wie die Zukunft weitergeht. Deshalb wäre diese windstille Zeit jetzt ein so guter Zeitpunkt, diesen Lebensabschnitt mit Bildern festzuhalten“, schreibt eine unendlich tapfere Mama.

Ja sicher wird euch ein Fotoengel besuchen.
Jetzt, wo es eurer kleinen Fee gut geht.
Jetzt, wo ihr gemerkt habt, dass diese so wichtigen Bilder fehlen.

Fotoengel Wiebke Reimann sagt sofort zu, Alena’s Fotoengel zu sein.

Du machst es wundergut, liebe Wiebke.
Die Mama schreibt: „Das Fotoshooting war ganz toll.
Unser Fotoengel war die perfekte Fotografin für unsere schüchternen Kinder.
Wiebke hat sogar ein kleines Geschenk für die Kinder gebastelt und so das Eis innert Sekunden gebrochen. Sie hat alles sehr professionell, aber auch sehr herzlich gemacht. Es war für uns alle ein ganz schöner Morgen.
Alena und ihre Schwester haben sich sichtlich wohl gefühlt und sich gerne fotografieren lassen. Es war Alenas Wunsch, das wir auch Fotos in unseren Mittelaltergewändern machen. Dazu wählten wir die Kulisse eines kleinen mittelalterlichen Städtchens.
Das Wetter Machte uns zum Glück keinen Strich durch die Rechnung, auch wenn der Regen nicht mehr weit entfernt war. 🙂
Wir können es kaum erwarten, bis wir die Bilder zugestellt bekommen.
Das was wir auf der Kamera anschauen konnten, hat auf jeden Fall super ausgesehen.
Ganz herzlichen Dank nochmals, dass ihr uns so tolle Bilder ermöglicht habt.“

Auch für dich, liebe Wiebke, war es ein berührender schöner Einsatz:
„Ich habe mich von Anfang an bei der Familie wohlgefühlt.
Sie begrüssten mich herzlich und auch ich bekam ein Dankeschön.
Das wäre nicht nötig gewesen, aber hat mich total gefreut, vor allem weil die Mama den Zwetschgenkompott selbst gemacht hat und es sehr fein schmeckte.
Die Kinder waren sehr zutraulich und wir haben ein wenig rumalbern können.
Sie waren sehr offen und haben vor der Kamera alles super gemacht.
Ich war total begeistert von der Location, die die Familie ausgesucht hat.
Dieses Städtli ist ganz toll, wunderbar für Shootings, eine total tolle, romantische Location und für die Fotos mit den Mittelaltergewändern bestens geeignet.
Ich habe dir ganz ganz fest zu danken, dass ich herzensbilder.ch unterstützen darf.
Gern tu ich dies, gern möchte ich diesen Familien etwas schenken und ihnen gutes tun…wer hat es nicht mehr verdient als diese Familien…“

Und dann kommen sie, deine Bilder.
„Voller Freude konnten wir es kaum erwarten, die versprochene CD mit den Bildern anzuschauen. Unser Fotoengel überraschte uns völlig, als sie uns nebst der CD einen wunderschönen Bilderrahmen mit mehreren Fotos drin schenkte. Es war wie Weihnachten mitten im Jahr. Wir haben eine unglaubliche Freude daran.
Jeden Tag schaue ich mir die Fotos an und habe mit vielen Gefühlen zu kämpfen.
Es tut so gut. Die festgehaltenen Momente lassen mich immer wieder neu begreifen, was wir für ein Glück haben. Wir sind alle gesund und können eine Familie sein.
Natürlich schleichen sich dann auch sofort Gedanken ein, wie lange es wohl noch so bleibt. Die Angst ist immer noch versteckt im Hinterkopf.
Vor zwei Jahren hatten wir fast keine Hoffnung, dass unsere Tochter überleben wird.
Wenn ich jetzt die Fotos anschaue, sehe ich nicht nur die glückliche Familie, die wir nun sind.
Ich sehe auch das grosse Wunder, dass wir immer noch eine glückliche Familie sein können.
Deswegen werden diese Fotos immer ganz wichtig für mich bleiben.
Danke euch, dass ihr es uns möglich gemacht habt, so schöne Bilder von unserer momentanen Situation zu haben.
Es ist ein wunderbares Geschenk, dass wir durch dich und unseren lieben Fotoengel bekommen haben. Tausend Dank!!!“

Danke dir, liebe Wiebke, von ganzem ganzem Herzen, für deine Zeit, dein Herz und dein Können, die du dieser Familie geschenkt hast.
Danke dir für deinen Mut, sie einfach zu besuchen und so wunderbar auf die beiden Mädels einzugehen.
Danke für dein so liebevolles Engel sein mit Mitbringseln und dann einer Bilderrahmen-Überraschung.
Wie wunderschön, wenn du dieser Familie, die so vieles schon schaffen musste, Weihnachten mitten im Jahr schenkst, wie berührend, dass du ihnen die Bilder inklusive Überraschung persönlich vorbeibringst.

Liebe Alena-Mama,
lieber Alena-Papa
wir denken an euch und sind so froh, dass wir euch Herzensbilder schenken durften.
Wie wunderschön, dass es eurer kleinen Fee so gut geht nach dem Onkotornado.
Und so sehr wünsche ich es euch, mit jeder Faser meines Herzens,
dass dieser Tornado nie mehr hereinbrechen wird über eure Familie.
Innigst wünsche ich euch, dass sie nun einfach gesund bleiben darf, eure Kämpferin.
Auf dass es windstill werden darf bei euch….
Auf dass eure Herzensbilder irgendwann ein Stück eurer Geschichte sein dürfen, die ihr gemeinsam mit euren Kindern anschauen dürft…
Alles Glück dieser Welt soll euch nun ganz nahe bleiben.
Alles alles Liebe und in grosser Verbundenheit…..