Familie im Onkosturm

Einsatz 174

Familie im Onkosturm

Bilder von Teresa Heß

Styling von Cindy Gfeller

Es ist eine unendlich tapfere Mama, die schreibt: „Wir haben drei kleine Kinder und mein Mann hat im Februar dieses Jahres die Diagnose Krebs bekommen, der bereits streute. Er wurde operiert und eine intensive Chemotherapie folgte. Diese Zeit war sehr schwer. Sein Leiden Tag für Tag sehen zu müssen und nicht helfen zu können. Auch unsere Kinder reagierten mit der Zeit stark auf unsere familiäre Situation. Nach mehreren Wochen Chemotherapie kam die Nachricht, dass wir unser Ziel leider nicht erreicht haben, dass die Chemotherapie nicht so angeschlagen hat, wie man es sich erhofft hat. Nun wird eine grosse Operation folgen, vor der wir extrem Angst haben. Wie gut würde es uns tun, schöne Familienbilder mit auf unseren Weg nehmen zu dürfen….“

Ja sicher werden wir euch einen Fotoengel schicken und nachdem die Mama schrieb, dass sie sich wegen starker Hautreaktionen und starkem Haarausfall bedingt durch den grossen psychischen Stress nicht wohl fühle in ihrer Haut, ist klar, dass auch ein Haarengel wie auch ein Visagistenengel sie besuchen werden. Zu wichtig sind die Bilder und da soll man so aussehen darauf, dass man die Bilder auch gerne aufhängen möchte. Wie schade wäre es, wenn man jedes Mal beim Anschauen der Bilder daran denken würde, wie erledigt man aussieht. Sie sollen gut tun, diese Bilder und da gehört ein sich wohlfühlen in seiner Haut beim Shooting auch dazu.

Weil die Operation unmittelbar bevorsteht, muss es schnell gehen. Und so wird am Nachmittag alles gleich für den nächsten Tag organisiert. Wieder wird gezaubert auf dem Planeten herzensbilder.ch Fotoengel und Visagistenengel sind sofort gefunden. Wie wenn es das selbstverständlichste der Welt wäre, machen sie sofort Raum in ihren Tagesplänen, um für diese Familie im Sturm da sein zu können.

Und dann, dann hilft uns Facebook, gleich auch noch eine Coiffeuse zu finden, die gleich mit ganzem Herzen an Bord kommt und zu einem neuen Engel wird. Sofort. Und ohne wenn und aber. Danke euch so sehr, lieber Fotoengel Teresa Hess, lieber Visagistenengel Cindy Gfeller und lieber Haarengel Bea Segmüller. Was wart ihr für ein grossartiges Team!!!! Perfekt habt ihr euch so abgestimmt, dass es für die Familie gut war. Und damit die Mama so schön zurecht gemacht nicht auch noch kochen muss, lassen wir ihnen noch den PIzzakurier kommen. Damit es einfach ein guter Tag wird.

Als ich der Mama ganz rasch zurückschreiben kann, dass wir auf den nächsten Tag alles möglich machen werden, schreibt sie: „Ihr seid der Hammer, wir sind euch unendlich dankbar! Ich kann mich gar nicht genug bedanken bei euch, unglaublich ist unsere Freude und Dankbarkeit. Ich danke euch von ganzem Herzen, dass ihr euch so einsetzt für uns. Es tut so gut, wenn etwas Schönes passiert. Ich danke euch von ganzem Herzen, dass ihr euch soooo einsetzt für uns. Ich hoffe, unser Albtraum ist bald vorbei. Mir fehlt unser normales Leben so sehr…."

Und dann ist er da, ihr Herzensbilder-Tag. „Wir sind wahnsinnig happy über den heutigen Tag. Ich danke all unseren Engeln, die ihn möglich gemacht haben. Wundervoll und sehr bewundernswert, was ihr da alles auf die Beine gestellt habt. Wir sind euch unendlich dankbar und werden diese schöne Erinnerung ewig in unseren Herzen haben. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Engeln, so sehr liebe Frauen waren das und sehr herzlich. Mit der Pizza hat es auch bestens geklappt, es war richtig lecker Ihr habt uns glücklich gemacht…“

Ihr wart wunderbar, ihr lieben Engel. „Ich habe der Mama extra noch den Lippgloss da gelassen, damit sie nach dem Essen, bevor das Shooting beginnt, noch etwas nachlegen kann. Ich hoffe nur das Beste für diese Familie. Sie träumen davon noch in weiss zu heiraten, ich hoffe sehr, dass sich dieser Wunsch in Erfüllung gehen wird!“, schreibst du, lieber Visagistenengel Cindy.

„Es hat wunderbar geklappt“, schreibst du, lieber Haarengel Bea. „Wir konnten sogar zusammen lachen. Bei einem Spaziergang im Wald habe ich vorhin über den Morgen nachgedacht, an dem ich bei der Familie war. Unglaublich wertvoll ist es, was ihr da mit herzensbilder.ch auf die Beine gestellt habt. Und ich bin wundervoll stolz, dass ich ein kleiner Teil dieses Projekt sein durfte, das so berührt. Wenn ich wieder mal etwas tun kann für eine Familie im Sturm, dann bin ich mit viel Liebe dabei.“

Und Fotoengel Teresa schreibt: „Es ist alles prima gelaufen. Wir konnten die Kinder gut bei Laune halten mit Luftballons und Seifenblasen. Ich werde der Familie die Bilder ganz rasch zukommen lassen. Es war mir eine riesengrosse Ehre, diesen Einsatz für herzensbilder.ch machen zu dürfen, diese lieben Menschen kennen gelernt zu haben und ihnen diesen Wunsch erfüllen zu können….“

Danke euch drei Engeln, danke, dass ihr so kurzfristigst Zeit freigeräumt habt in euren Tagesplänen. Danke euch von ganzem Herzen, dass ihr dieser Familie im Sturm nur gut getan habt. Jedes Mal wird es mich aufs Neue so sehr berühren, dass Engel wie ihr das einfach tut für wildfremde Menschen. Nicht selbstverständlich ist das. Ein Stück Himmel auf Erden ist das. Danke, danke, danke. Dass sie diese wunderschönen Familienbilder, auf denen die Mama so liebevoll zurecht gemacht ist, nun mitnehmen dürfen auf ihren Weg, ist kostbar ohne Ende.

„Die Bilder sind sehr schön geworden“, schreibt die tapfere Mama. „Wir sind euch wahnsinnig dankbar dafür. Sie sind soooo wertvoll und geben so viel Kraft.“ Unwissend, wie ihr Weg weitergehen werde, seien da alle Emotionen im Herz beim Betrachten der Bilder. Die grosse grosse Hoffnung, dass es nun überstanden ist, dass diese Bilder einen Tiefpunkt festgehalten haben und nun das „alte“, so sehr vermisste Leben wieder einziehen darf. Die Angst aber auch, der Krebs könnte wieder kommen.

Ihr Lieben, wir wünschen es euch so sehr, dass der Alltag den Sturm immer weiter weg schieben darf. Wir wünschen es euch so sehr, dass es nun mit der schwierigen Operation, die gut verlaufen ist, zu Ende ist, euer Leben auf Planet Onko. Wie wunderwunderwunderbar, dass sie so gut gegangen ist, diese OP, vor der ihr so Angst gehabt habt. Wir wünschen euch nun einfach Ruhe, Ruhe, um wieder zu Kräften zu kommen, Ruhe, um zu verarbeiten, was alles war, was ihr alles durchgestanden habt. Eine so tapfere, so mutige und berührende Familie seid ihr…. So eine bärenstarke Frau hat er an seiner Seite, dein Mann, die so viele Überraschungen gezaubert hat in dieser vergangenen schweren Zeit. Was hast du für ihn nicht alles organisiert… ein Schreiben mit Genesungswünschen des Kapitäns seiner liebsten deutschen Fussballmannschaft, ein Trikot seines liebsten Schweizer-Fussballvereins mit den Unterschriften der Mannschaft drauf. Und dann, die allergrösste Überraschung: Du hast es geschafft, dass du ihm mitten im Stadion etwas mit auf den Weg geben konntest, was er nie mehr vergessen wird. Als er ins Stadion kam, standet ihr alle auf dem Fussballfeld und hieltet ein riesengrosses Transparent in die Höhe, auf dem stand „Wir werden kämpfen und siegen“. Kurz darauf wurde auf der Grossleinwand ein Video gezeigt, in dem ihr alle, Familie und Freunde, wie auch die Spieler, Genesungswünsche für deinen Mann drauf gesprochen habt.

„Das habe ich für meinen Mann gemacht, um ihm Kraft und Mut zu schenken. Ich musste einfach etwas tun und es hat ihm so gut getan“, schreibst du. Alles Glück dieser Welt soll euch nun ganz nahe bleiben… Alles alles Liebe……