Karl

Einsatz 161

Karl

Bilder von Nicole Ruffner

Styling von Cynthia Perez

„Karl ist zwei Jahre alt. Er wurde mit einer Gaumenspalte geboren und später wurde ein Mittelliniendefekt bei ihm festgestellt. Während der Schwangerschaft ist ein kleiner Fehler in der Entwicklung seines Hirns passiert. Aufgrund dessen ist er entwicklungsverzögert, kann noch nicht krabbeln, nicht stehen, nicht laufen, nicht sprechen und dazu ist er noch untergewichtig. Unser Karlchen ist quasi ein Überraschungspaket, niemand kann voraussagen, was er lernen wird und wie seine Zukunft ausschaut. Wir hoffen einfach auf das Beste!“, schreibt seine tapfere Mama. „Ich bin im Internet auf herzensbilder.ch gestossen. Ich würde mich wahnsinnig freuen, Bilder unserer zwei Buben zu haben…“

Immer wieder gibt es den Familien so viel Sicherheit, zu wissen, dass es ein Fotoengel sein wird, der ihre so fest gewünschten Familienbilder macht. Sicherheit, die sie bei einem Fotografen, den sie sonst selbst kontaktieren nicht hätten. Die Sicherheit, dass da ein Mensch vor der Türe steht ohne Berührungsängste, ein Mensch, der ihr „besonderes“ Kind einfach so nehmen kann, wie es ist. Ein Mensch mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und einem Herzen aus Gold. Mit diesem Wissen können sie sich einfach freuen auf ihr Shooting. Und das ist wunderschön und berührt ganz fest.

Danke dir, liebe Nicole Ruffner, dass du sofort zugesagt hast, Karlchen‘s Fotoengel zu sein. Und dass du dann der Mama angeboten hast, noch einen Visagistenengel mitzunehmen, den du in Cynthia Perez gefunden hast, das war so wunderbar. Wie kostbar, sie ein bisschen zu verwöhnen, diese Mama‘s in ihren Lebensstürmen.

Und dann seid ihr da, ihr beiden Engel und macht es einfach grossartig.

Cynthia schreibt: „Die Familie war so wunderbar. Die Jungs sind zuckersüss und die Mama sehr lieb. Ich hoffe fest, dass sie sich wohl gefühlt hat, sich für einen Moment entspannen konnte und den Alltag für diese zeit ein bisschen hinter sich lassen konnte. Vielen Dank, dass ich an Bord von herzensbilder.ch sein darf.“ Und euer Fotoengel schreibt: „Es war wieder ein wunderbarer Morgen für mich. der kleine (für mich gaaaaanz grosse) Karl hat mich mit seinem Charme um den Finger gewickelt. Wir waren zusammen auf dem Spielplatz, haben viel gespielt, wir haben Karl beobachtet und gute Gespräche geführt. Jeder einzelne Einsatz von mir war so eine Bereicherung für mich, danke dass ich dabei sein darf, bei diesem wunderbaren Projekt.“

Und dann kommt ein Mail der Mama: „Zwei Engel haben uns besucht. Es war ganz toll! Während Fotoengel Nicole mit meinen beiden Jungs gespielt hat und sie so viel Spass hatten mit ihr, wurde ich zurecht gemacht vom Visagistenengel… Da einfach sitzen zu dürfen und mich zurecht machen lassen, das war ein wahrer Genuss. Sonst habe ich nie Zeit, etwas für mich zu tun. Dann hatte Fotoengel Nicole die tolle Idee für die Fotos auf den Spielplatz zu gehen, den liebt Karl über alles. Wir hatten dort dann ein paar entspannte lustige Stunden zusammen. Nicole hatte so viel Zeit für uns. Wir werden an den gestrigen Tag immer sehr, sehr, sehr gern zurück denken. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Bilder. Sie werden mir zwischen den stressigen Therapieterminen immer eine Quelle zum Kraft schöpfen sein! Vielen, vielen Dank, dass es euch gibt. Toll, dass es euch gibt!“

Danke dir, liebe Cynthia, von ganzem Herzen, dass du die Mama verwöhnt hast, dass du ihr einfach nur gut getan hast. Danke, dass du ihr diese Pause nur für sich alleine geschenkt hast. Danke, dass sie sich gut fühlen durfte danach beim Bilder machen, so liebevoll zurecht gemacht von dir. Danke, danke, danke.

Danke dir, liebe Nicole, von ganzem Herzen, dass du der Familie ein so ungezwungenes, fröhliches, wunderbares Shooting ermöglicht hast. Danke, dass sie nun diese kraftgebenden Bilder mitnehmen dürfen, danke, dass du so viel Natürlichkeit eingefangen hast und es geschafft hast, der Familien zu den Bildern dazu einfache einen guten, friedlichen Nachmittag zu schenken.

Danke, dass du so offen und so ohne Berührungsängste auf die Familien und ihre Kinder zugehen kannst. Danke, dass sie diese Bilder nun mitnehmen dürfen auf ihren Weg, von dem niemand sagen kann, wie er verlaufen wird.

Und dann kommen sie, die Bilder und die Mama schreibt: „Die Bilder sind wunderbar! Ganz toll! Sie sind schon in der ganzen Wohnung verteilt, so dass ich sie immer und überall sehen kann…Danke!!!“

Danke liebe Karl-Familie, wir wünschen euch, dass euer „Überraschungspaket“ Karl noch ganz ganz viele Überraschungen für euch bereit hält, dass immer wieder kleine und grosse Wunder passieren, dass es einfach Schrittchen um Schrittchen weitergeht auf Karlchens Weg. Wir wünschen euch, dass ihr wunderbare Therapeuten und Therapeutinnen an eurer Seite habt, die euch begleiten und die Karl helfen, dass immer mehr möglich wird.

Wir denken an euch….. alles Gute und Liebe für euren Weg mit eurer kleinen wunderherzigen „Wundertüte“ Karl…..