Sternenbaby Aaron

Einsatz 882

Sternenbaby Aaron

Es ist eine Hebamme, welche sich bei Herzensbilder meldet. Sie würden Eltern betreuen, deren kleiner Goldschatz kurz vor dem Geburtstermin im Mamabauch verstorben sei. Ob es möglich wäre, ihnen dann, wenn ihr Kind da sein wird, Erinnerungsbilder zu schenken?

Danke dir so fest, liebe Debora Eliyo-Zeyrek, dass du sofort bereit bist, dann für diese Eltern da zu sein, wenn sie dich brauchen werden.
Danke dir, dass du Prioritäten setzt inmitten deiner vollen Tage, dir nichts anderes gerade so wichtig ist als das Ermöglichen dieser Bilder.
Danke dir für deinen grossen Mut, eine Weile lang mitten in diesem Ausnahmezustand zu sein.
Danke dir für deine herzliche und feine Art im Umgang mit dem kleinen Sternenkind Aaron und seinen Eltern.
Danke, dass du in deinen Bildern für immer festhältst, dass er da war, der kleine Aaron, ihr Sohn, ihr Kind.

Bilder, die zeigen, wie er aussah.
Bilder, die das Unfassbare fassbarer machen.
Bilder, die sichtbar machen, dass sie Eltern sind.
Bilder ihrer Familie zwischen Himmel und Erde.
Bilder, die all die Liebe, die sie ihrem geliebten Sohn ein langes Leben lang hätten schenken wollen, für immer eingepackt haben.


Du schreibst danach: «Es war alles sehr traurig…. es tat meinem Herzen so sehr weh, diese junge Familie zu sehen  und zu erleben. In einem kleinen Körbchen lag ihr Sohn Aaron. Im kleinen Nestchen stand auch ‚Made for an Angel’, so berührend. Es war so viel Trauer im Zimmer. Man spürte, dass hier schon viele Tränen vergossen worden sind. Papa und Mama wünschten sich Bilder von ihrem Sternenkind. Ich fragte sie danach behutsam, ob sie neben den Bilder von Aaron vielleicht auch noch Bilder möchten, auf denen sie sein Händchen oder sein Füsschen in ihren Händen halten möchten. Beide sahen sich an und nach einem kurzen Augenblick nickten beide… der Papa hatte zuvor seinen Sohn noch nicht berührt. Die Mama war so froh, dass ihr Liebster auch nickte… ein Moment, der mir sehr ans Herz ging. Ich liess einen Sternenschal, den ich für die Bilder von Aaron verwendet habe,  bei der Mama. Einfach eine kleine Erinnerung. Ich hoffe, dieser wird ihr gut tun in Momenten, wo alles wieder sehr traurig ist und der grosse Schmerz da ist...»


Irgendwann meldet sich Aaron’s Mama:
«Unser Herzensbilder-Engel war sehr herzlich und liebevoll im Umgang mit unserem Engel.
Alles war voll und ganz zu unserer Zufriedenheit, was unseren Herzensbildereinsatz angeht. Die Bilder begleiten uns täglich. Sie sind atemberaubend schön geworden, wir konnten uns das gar nicht vorstellen vorher....»


Liebe Aaron-Mama, lieber Aaron-Papa

Es tut uns so leid, dass euer Goldschatz nicht mit euch durch’s Leben gehen kann.
So anders hätte doch alles sein sollen.
Alles wäre bereit gewesen für Aaron und dann, dann hörte sein Herz einfach zu schlagen auf.
Wir denken an euch, ganz fest, und sind froh, konnten wir euch diese Bilder mit auf euren schweren Weg geben.
Wir hoffen, dass ihr es schafft, auf eurem Weg einfach einen Schritt nach dem anderen zu machen.
Wir hoffen, dass Menschen um euch sind, die euch gut tun.
Menschen, die verstehen, dass Aaron für immer fehlen wird.
Menschen, die da sind, dann, wenn’s besser geht, aber auch dann, wenn es wieder so fest weh tut, dass er nicht bei euch sein kann.
Menschen, die respektieren, dass ein Kind zu verlieren für immer prägt und verändert.
Menschen, die euren Aaron nicht vergessen.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken.

Alles alles Liebe, in grosser Verbundenheit...

(Bilder bleiben bei den Eltern)