Sternenbaby Mila-Hope

Einsatz 884

Sternenbaby Mila-Hope

Bilder von Patrick Hoerdt

Es ist eine Hebamme, welche sich bei Herzensbilder meldet. Ein Kind sei nach der Geburt bei ihnen auf der Station verstorben. Gerne würden sich die Eltern Fotos zur Erinnerung wünschen. Ob vielleicht ein Herzensbilderfotograf kommen könnte?

Danke dir, lieber Patrick Hoerdt, dass du einmal mehr, alles stehen und liegen lässt, um für Menschen, die du nicht kennst da sein zu können in einem Moment, in dem die Welt unter ihren Füssen in 1001 Stücke gebrochen ist. 

Danke dir für deinen Mut, einfach eine Weile lang Teil dieses Ausnahmezustandes zu sein und inmitten dieser Trauer und Fassungslosigkeit die Bilder zu machen, die irgendwann unendlichst kostbar sein können.

Bilder, die nur jetzt gemacht werden konnten.

Danke dir, dass du einfach da warst, so lange dich diese Eltern brauchten. Mit so viel Ruhe und so viel Herz. 

Danke dir für diese berührende Selbstverständlichkeit mit der du Prioritäten setzt inmitten deiner vollen Tage für Kleine und Grosse, die dich gerade brauchen. 

Du schreibst danach: «Ich kam mit viel Zeit und so war auch Zeit für Gespräche mit den Eltern in tiefer Trauer. Ich kümmerte mich zuerst um sie beide und machte Fotos von der winzigen Mila-Hope. Als später die drei Geschwisterkinder dazu kamen, die noch nicht wussten, was passiert ist, verliess ich den Raum, um der Familie Zeit für ihre Kinder zu geben. Am Schluss konnte ich noch Familienfotos machen. Tief berührt über die Fragen der älteren Geschwisterkinder, die sie stellten, ging ich dann wieder nach Hause. Einfach traurig ist es... Ich bin froh, konnte ich ihnen schöne Bilder ihrer Mila-Hope schenken.»

Irgendwann kommt eine Nachricht von Mila-Hope’s Eltern:
«Was sollen wir sagen... Wir sind für diese Fotos so unendlich dankbar, dass wir es nicht beschreiben können.
Angefangen bei Patrick, der einfach unfassbar toll war mit seiner Präsenz, seiner Art. Er kam, wie mit der Hebamme besprochen, und hat uns dann geführt. In dem Moment waren wir noch nicht ganz sicher, ob es gut oder eher schlecht ist, solche Fotos zu machen, was genau passiert und wie das wird.
Als dann Post von Patrick kam, waren wir wirklich überwältigt. Einerseits von den wirklich wunderschönen Fotos, aber auch von den Fotogeschenken mit Milas Namen, der ganzen Mühe, die Leute, die wir nicht kennen, auf sich genommen haben, um uns etwas Schönes zu geben.
Einige der Fotos und andere Erinnerungen hängen jetzt neben Milas Urne bei uns im Wohnzimmer, wo sie immer bei uns ist. Die Bilder helfen uns sehr, auch wenn es traurig macht zu sehen, was man verloren hat,  so hilft es doch, es zu verstehen und zu verarbeiten und es bringt sie näher zu uns.
Vielen vielen Dank für diese Bilder, eure Unterstützung, euer Verständnis und eure Hilfe...»

 

Liebe Mila-Hope Mama, lieber Mila-Hope Papa,

wir sind froh, konnten wir euch diese Bilder schenken.
Bilder, die für immer zeigen, dass sie da war, eure geliebte Mila-Hope.
Bilder, die eingefangen haben, wie sie aussah, eure kleine Sternenfee.
Bilder, die das Unfassbare immer wieder fassbarer machen.
Bilder eurer Familie, so wie sie in euren Herzen für immer sein wird.
Bilder, die all die Liebe miteingepackt haben, die ihr eurer Mila-Hope ein langes Leben lang hättet schenken wollen.
Wir denken an euch und hoffen, dass ihr es schafft, in eurem Leben als Sternenkind-Erdenkinder-Eltern einfach einen Schritt nach dem anderen zu machen.
Einem Leben, das mit dem Abflug zu den Sternen eurer Mila-Hope irgendwie stehen geblieben ist und dass sich gleichzeitig ohne Pause kunterbunt und intensiv weiterdreht durch eure Erdenkinder.
Wir hoffen, dass ihr getragen seid von Menschen, die eure Mila-Hope nicht vergessen.
Menschen, die an eurer Seite sind, dann, wenn’s gut geht, aber auch dann, wenn es wieder so fest weh tut, dass eure kleine Sternenfee nicht bei euch sein kann.
Menschen, die verstehen, dass ein Kind zu verlieren für immer prägt und der Schmerz nicht einfach wieder vorbei geht nach einiger Zeit.
Menschen, die euch gut tun und euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken.


Alles Liebe, in grosser Verbundenheit...

(Bilder bleiben bei der Familie)