Sternenbaby Nicola

Einsatz 899

Sternenbaby Nicola

Bilder von Fiona Bischof

«Meine Freundin hat gestern erfahren, dass ihr Baby im Bauch verstorben ist. Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie wichtig Fotos sind. Wie muss ich vorgehen, damit Herzensbilder ihnen vielleicht Fotos schenken könnte?», schreibt eine kostbare Freundin der Mama.

Nie können wir versprechen, dann jemanden zu finden, wenn sich Eltern vielleicht ganz kurzfristig entscheiden, dass sie sich Bilder wünschen würden. Aber jedes Mal hoffen wir es so sehr, dass dann jemand da sein wird, der alles stehen und liegen lassen wird für diese Familie mitten im Dunkeln.
Und so wird auch heut dieses Märchen wahr auf Planet Herzensbilder.
Dass dann, als klar wird, dass Bilder wichtig wären, dieser Mensch da ist, der sich ins Auto setzt und los fährt. 

Danke dir, liebe Fiona Bischof von ganzem Herzen, dass du deinen Tag auf den Kopf stellst, die Betreuung deiner Kinder organisierst und dann da bist für Sternenbaby Nicola und seine Eltern.
Danke dir für deinen Mut, eine Weile lang mitten in diesem Ausnahmezustand zu sein.
Danke dir für deine geschenkte Zeit als wäre es das Selbstverständlichste der Welt, deine Ruhe und deine Herzlichkeit, mit denen du ihnen begegnest.
Danke, dass du die Bilder möglich machst, die nur in diesem Moment gemacht werden können.
Bilder, die für immer festhalten, dass er da war, der kleine Nicola.
Bilder, die zeigen, wie er aussah, ihr geliebter Sohn.
Bilder, die das Unfassbare fassbarer machen.
Bilder, die sichtbar machen, dass sie zum zweiten Mal Eltern geworden sind.
Eltern eines Sternenjungen.
Bilder, die jetzt oder irgendwann später im Leben wohl unendlichst wichtig sein werden.
Vielleicht gerade auch für Nicola’s Geschwisterchen als Teil seiner Geschichte. 

Irgendwann kommt eine Nachricht der Mama:
«Es hat bei uns alles ganz gut geklappt. Eine Freundin von mir hat für uns alles eingefädelt. Ich hätte zu diesem Zeitpunkt nicht die Kraft gehabt.
Obwohl die Geburt früher war, als erst gedacht, hat der Einsatz zeitlich super funktioniert. Fiona hat das sehr gut gemacht. Sie hat auch gut gemerkt, als es für uns langsam genug war, es ist ja an sich einfach ein sehr anspruchsvoller und intensiver Tag.
Wir haben unterdessen die Fotos auf einem Stick und ein wunderbares Album erhalten.
Ich bin sehr froh um die Bilder und schaue sie ab und zu an. Es hilft mir, dieses kurze Leben zu 'greifen'.
Ich danke ihnen und dem Verein von ganzem Herzen, dass sie dies tun!»

 

Liebe Nicola-Mama, lieber Nicola-Papa

Wir sind froh, konnten wir euch diese Bilder mit auf euren Weg geben.
Euren Weg, der doch so ganz anders hätte sein sollen.
Ewig lange hättet ihr ihn doch durchs Leben begleiten wollen, euren Nicola.
Wir hoffen, dass ihr die Kraft findet, einen Schritt nach dem anderen zu machen in diesem Leben als Sternenkind-Erdenkind-Familie.
Wir hoffen, dass Menschen um euch sind, die euch gut tun, dann, wenn’s besser geht, aber auch dann, wenn es wieder so fest weh tut, dass er nicht bei euch sein kann, euer Sohn.
Menschen, die ihn nicht vergessen, euren Nicola. 
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken.
Menschen, die verstehen, dass ein Kind bei den Sternen zu haben für immer prägt und verändert.

Wir denken an euch. In grosser Verbundenheit. Alles alles Liebe....

(Bilder bleiben bei den Eltern)