Anna

Einsatz 917

Anna

Bilder von Mirjam Hartmann

Styling von Yaël Balderer

Es ist eine Hebamme und Trauerbegleiterin, die sich bei Herzensbilder meldet. Sie begleite eine Familie, deren drittes Kind mit einem sehr schweren Herzfehler palliativ begleitet werde, wenn es auf der Welt sei. Ob und wie lange dieses Kind leben werde, wenn es da sei, das sei unklar. Ob es möglich wäre dieser Familie Erinnerungsbilder zu schenken, dann, wenn der kleine Goldschatz da sei?

Danke dir, liebe Mirjam Hartmann von ganzem Herzen, dass du dich als Mama von vier Kindern sofort organisierst, um da sein zu können für diese Familie, als der Moment da war.
Danke deinen Liebsten, die so fest mittragen im Hintergrund dann, wenn du für Herzensbilder unterwegs bist.
Danke für deinen so grossen Mut, einfach eine Weile lang einzutauchen in einen Ausnahmezustand.
Danke für deine Herzlichkeit und Ruhe, mit denen du diesen Kleinen und Grossen begegnest.
Danke für deine wunderschönen und feinen Bilder, die du ihnen schenkst.
Bilder, die nur jetzt gemacht werden können.
Bilder, die für immer zeigen, dass sie da war, die kleine Anna.
Bilder, die erinnern lassen, wie sie aussah, die kleine Fee.

Bilder, die das Unfassbare fassbarer machen.
Bilder, die gerade auch für Anna’s Geschwisterkinder wohl so wichtig werden irgendwann als Teil ihrer Lebensgeschichte.
Bilder, die spürbar machen, dass sie ihr alles an Liebe und Nestwärme geschenkt haben in ihrer viel zu kurzen gemeinsamen Zeit.
Bilder, die sichtbar machen, dass sie Eltern von drei Kindern sind.
Bilder ihrer Familie, so wie sie in ihren Herzen für immer aussehen wird.

Du schreibst danach: «Als das unendlich starke Mami bereit war, nahm sie all ihre Kraft zusammen, um diese Bilder möglich zu machen. Sie sagte, dass sie wisse, wie wichtig diese Bilder sein würden. Ich war unglaublich beeindruckt von ihr. Sie strahlte ihr kleines Wunder an und umsorgte es mit all ihrer Liebe, die grenzenlos ist. Der Vater machte sich auf den Weg, um die beiden Geschwister zu holen.
Später kamen sie dann zusammen mit der Grossmama ins Spital. Der grosse Bruder und die grosse Schwester zeigten so unendlich viel Liebe und Freude über ihr Geschwisterchen. Ich war zutiefst berührt und freute mich auch mit, dass die kleine Prinzessin noch unter ihnen ist und diese Liebe aufnehmen kann.
Der Papa war wie ein Engel. Er umsorgte seine Frau so liebevoll und versuchte alles seinen Kindern möglich zu machen, damit sie jeden Moment geniessen konnten. Sie durften ihr Geschwisterchen überschütten mit Liebe und Geschenken und Liebkosungen.
Es war mir eine grosse Freude, auch noch ganz innige Momente zusammen mit ihm und seiner kleinen Kämpferin machen zu können. So sehr wünsche ich ihnen das allerallerbeste. Eine so wunderbare, herzliche Familie, die jeden Moment, den sie zusammen verbringen dürfen so schätzen...»

Irgendwann meldet sich Anna’s Papa: «Vielen Dank für ihre tröstenden Worte, unser Herzensbildereinsatz mit Mirjam Hartmann war perfekt, alles ist so abgelaufen, wie es abgemacht worden ist. Sie macht ihre Job professionell, aber auch mit vollem Herz, man spürt das...
Vielen Dank für Ihre wertvolle Arbeit, es hilft in schweren Momenten extrem.
Ich wünsche Ihnen allen von Herzensbilder alles Gute!»

Liebe Anna-Mama, lieber Anna-Papa
Wir sind froh, konnten wir euch diese Bilder mit auf euren Weg geben.
Bilder eurer Anna, Bilder eurer Familie.
Wir hoffen, dass ihr es schafft, einen Schritt nach dem anderen zu machen in eurem Leben nun als Erdenkinder-Sternenkind-Familie.
Einem Leben, das mit Anna’s Abflug zu den Sternen irgendwie stehen geblieben ist und das sich gleichzeitig intensiv und kunterbunt weiterdreht für Anna’s Geschwister.
Wir hoffen, dass ihr liebe Menschen um euch habt, die euch gut tun.
Menschen, die eure Anna nicht vergessen.
Menschen, die da sind, dann, wenn’s gut geht, aber auch dann, wenn Anna so fest fehlt.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken.

Alles Liebe, in grosser Verbundenheit...