Philip

Einsatz 925

Philip

Es ist eine Freundin der Familie, welche sich bei Herzensbilder meldet: «Der kleine Philip, ihr kleiner Schatz, ist mit einem schweren Herzfehler geboren und musste bereits mehrmals operiert werden. Nun steht die nächste grosse OP bevor, welche sie nun notfallmässig durchführen müssen. Leider wissen sie nicht, wie die Zukunft aussehen wird, da die Gefässe von Philip nicht gewachsen sind. Die Mutter würde sich ganz fest Fotos vor der OP wünschen. Wäre es möglich, etwas zu organisieren?»

Ja sicher werden wir diese Bilder möglich machen.
Danke euch so fest, liebe Mirjam Hartmann, liebe Anita-Anna Steiner und liebe Regula Gabathuler, dass ihr, als ganzes Team, es euch sofort einrichtet, für den kleinen Philip und seine Liebsten da sein zu können.
Danke, dass ihr beide, liebe Anita und liebe Regula, die Familie liebevoll und wunderschön zurecht macht. Dass ihr ihnen die Spuren der Sorgen für einen Moment aus dem Gesicht zaubert. So viel Würde gibt das inmitten des Sturms und so gut tut das.
Danke dir, liebe Mirjam, dass du dann mit so viel Herz und Geduld all die Bilder möglich machst, die in dieser Ungewissheit so wichtig wären.
Bilder ihrer Familie.
Bilder voller Hoffnung.
Bilder voller Liebe und Mut, voller Tapferkeit und voller Leichtigkeit dieses Momentes.
Bilder ihres bärenstarken Philip’s.
Danke, dass du das so machst, dass sie sich alle einfach nur wohl fühlen und diese kleine Auszeit inmitten all dem, was sie gerade stemmen müssen, so kostbar ist.
Danke auch euren kostbaren Helfern im Hintergrund, die es erst möglich machen, dass ihr, alle selbst Mama’s, mit viel geschenkter Zeit und Ruhe für Herzensbilder unterwegs sein könnt. Danke, dass sie mit so viel Verständnis fest mittragen, immer und immer wieder auf’s Neue.

Philip’s Mama schreibt danach: «Es war ein unglaublich schöner Tag heute! Meine ganze Familie hat es sehr genossen. Es
war ein absolutes Highlight. Ihr alle seid wirklich extrem nett und lieb. Wir haben uns sehr wohl und glücklich gefühlt!!!! Alle drei Herzensbilder-Engel Mirjam, Regula und Anita habe ich in mein Herz geschlossen. Nebst dem, dass sie alle sehr professionell sind, sind sie auch sehr freundlich und einfühlsam!!! Es war der schönste Tag unserer Familie, seitdem wir zu viert sind. Ich habe den Tag unbeschwert geniessen können!!!! Anita hat alle sehr gut geschminkt. Sie hat sich mit unseren Vorlieben erkundigt und das Schminken war absolut stressfrei und wirklich ein Erlebnis. Wir hätten uns vermutlich noch „stundenlang“ schminken lassen können. Regula war auch ganz lieb und einfühlsam. Sie hat uns tolle Frisuren gemacht und hat es auch geschafft, dass unsere Tochter brav hingehalten hat - keine leichte Aufgabe. Das Shooting mit Mirjam dann war sehr natürlich, stressfrei und lustig. Sehr familiär und dennoch professionell. Sie ist ganz spontan auf unsere Wünsche und Ideen eingegangen. Die Fotos, die ich in ihrer Kamera bereits gesehen habe, waren einfach wunderschön und genial. Genau so, wie ich mir es vorgestellt habe - Fotos, die Gefühle und Liebe zeigen. Meine kleine Tochter hat sich auch später noch ganz ganz fest über den Elefanten gefreut, den Mirjam ihr mitgebracht hat. Sie hat ihn ins Bett zum Schlafen mitgenommen. Heute war sie sehr aufgeregt. Aber morgen, wenn sie dann ruhiger ist, werde ich ihr sagen – dass der Elefant mit ihr Zuhause sein wird, dann, wenn Philip wieder im Spital ist. Von ganzem Herzen danken wird ganz fest für alles, ich bin sehr dankbar, dass es euch gibt! Eine dicke Umarmung von unserer ganzen Familie!»

Dann hören wir nichts mehr.
Bis eines Tages die unfassbare Nachricht kommt, dass Philip unerwartet verstorben ist.
Ob wir vielleicht mit Bildern der Abschiedsfeier das Unfassbare fassbarer machen könnten?

Danke dir, liebe Jasmin Gubser, dass du sofort zusagst, diese Bilder möglich zu machen.

Dass du deine Tagespläne auf den Kopf stellst und unsichtbar und doch nah an all dem, was wichtig sein könnte irgendwann, vieles festhältst in diesen Momenten des Abschiednehmens.
Danke für deinen so grossen Mut, Bilder zu machen, dann, wenn „man“ eigentlich keine Fotos macht. Es dennoch zu tun, wissend, dass sie gerade auch für Philip’s Schwester irgendwann so wichtig sein können als Teil ihrer Lebensgeschichte.
Danke dir ganz fest dafür.

Und irgendwann kommt wieder eine Nachricht von Philip’s Mama:
«Philip war beim Fotoshooting fünf Monate alt und es war derjenige Monat, in dem es ihm sehr gut gegangen ist. In den Monaten vorher und nachher ist es ihm nie wieder so gut gegangen. Wie gut haben wir diese Bilder genau in diesem Moment gemacht. Drei Tage nach dem Fotoshooting musste Philip notfallmässig ins Spital und wurde erneut am Herzen operiert. Es gab leider viele Komplikationen. Danach kamen grosse Ernährungsprobleme und die kalte Jahreszeit. Philip hatte einen Infekt nach dem anderen und war Monate lang im Spital, wo er dann plötzlich verstorben ist an dem Tag, an dem wir eigentlich endlich hätten nach Hause gehen sollen.
Die Zeit, in der eure Fotos mit Philip und seine Schwester und meinem Mann entstanden sind, das war die schönste Zeit! Philip ist es sehr gut gegangen!!! Ich bin unendlich dankbar für diese Fotos!!!!! Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für die wunderschöne Fotos und auch für den ganzen Tag!!!!!!! Es war der schönste Tag unsere Familie zu viert.
Auch danken wir ihnen herzlichst für den Einsatz an Philip’s Beerdigung. Frau Gubser hat das alles sehr professionell und liebevoll gemacht. Sie hat das super gemacht, sehr stilvoll, war immer sehr diskret und hat die Stimmung schön dokumentiert. Wir haben die Fotos vor ein paar Tagen bekommen, wunderschön eingepackt mit einem liebevoll gemachten Fotoalbum. Wir sind überwältigt, wie man so eine traurige Zeit, so schön mit Fotos festhalten kann.
Für mich ist immer noch unfassbar, dass unser Philip nicht mehr nach Hause kommt.
Vielen herzlichen Dank für alles, liebes Herzensbilder-Team!»


Liebe Philip-Mama, lieber Philip-Papa
Das Leben ist nicht fair. Es tut uns so leid, dass ihr euren Goldschatz nicht bei euch haben könnt. So anders hätte doch alles sein sollen.
Wir sind froh, konnten wir euch Bilder mit auf euren Weg geben, dann, als es Philip so richtig gut gehen durfte.
Dann, als ihr zusammen daheim sein durftet.
Dieses Glück für immer festhalten konnten auf euren Herzensbildern.
Unwissend damals, dass nur Tage später die Bilder so nicht mehr möglich gewesen wären.
Wir hoffen, dass ihr es schafft, einen Schritt nach dem anderen zu machen in eurem Leben als Eltern eines Erdenkindes und eines Sternenkindes.
Einem Leben, das mit Philip’s Abflug zu den Sternen für immer stehen geblieben ist und das gleichzeitig für seine Schwester intensiv und kunterbunt weiter geht.
Und dass ein so grosser Spagat ist, den es zu meistern gilt, immer und immer wieder.
Wir hoffen, dass ihr Menschen um euch habt, die euch guttun und die da sind ohne Wenn und Aber.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken.
Menschen, die euren geliebten Sohn Philip nicht vergessen.
Menschen, die verstehen, dass ein Kind zu verlieren für immer prägt und vieles verändert.
Alles Liebe... in grosser Verbundenheit... wir denken an euch.