Noah

Einsatz 939

Noah

Bilder von Carmen Christen

Styling von Veronica Cortés

Es ist eine Pflegefachfrau, welche sich bei Herzensbilder meldet. Da sei ein kleiner Junge bei ihnen auf der Station, bei dem alles sehr unsicher sei, was seine Prognose betreffe. Ob vielleicht eine Herzensbilderfotografin kommen könnte, um den Eltern kostbare Bilder mit auf ihren Weg zu geben?

Danke euch beiden von ganzem Herzen, liebe Carmen Christen und liebe Veronica Cortes, dass ihr sofort zusagt, für diese kleine Familie da zu sein.
Danke euch, dass ihr euren Tag auf den Kopf stellt mit einer so berührenden Selbstverständlichkeit und euch dann eine Weile lang mitten in diesen Ausnahmezustand wagt.
Dass ihr dann dort seid mit so viel Ruhe und Herz, mit so viel Mut und geschenkter Zeit.
Danke liebe Veronica, dass du der tapferen Mama eine kleine Pause schenkst mitten in all dem vielen, in dem es nur um sie geht.
Dass du sie liebevoll zurecht machst für diese kostbaren Bilder, die vielleicht die einzigen sein werden, die es geben wird.
Und danke dir, liebe Carmen, dass du in feinen und liebevollen Bildern für immer festhältst, dass er da war, der kleine Noah, ihr geliebter Sohn.
Bilder, die sichtbar machen, dass sie Eltern sind. Eltern eines wunderbaren Jungen.
Bilder, die fassbar machen, was doch so unfassbar ist.
Bilder ihrer Familie.
Bilder, die zeigen, wie er aussah, ihr kleiner Goldschatz.
Bilder voller Liebe und Geborgenheit inmitten des Dunkelns.

Du schreibst danach: «Letzte Woche bekamen die Eltern die Bilder mit einem Fotobuch und heute Morgen bekam ich die Mail, dass ihr kleiner Kämpfer zu den Sternen geflogen ist...
Ich durfte auf der Neonatologie so unglaublich liebevolle Eltern kennen lernen, die lächelten, dankbar waren und ihr Kind so sehr liebten.
Die Pflegekräfte waren alle so unglaublich hilfsbereit und lieb. Im Grunde ein schöner Einsatz... wäre da nicht dieser unglaublich traurige Hintergrund.
Während dem Shooting hat Noah vermehrt die Augen geöffnet... so oft wie bis dahin scheinbar noch nie... ein kleines Grinsen konnte ich einfangen. Es war ein enorm berührender Einsatz....»

Irgendwann kommt eine Nachricht von Noah’s Eltern: «Ja, das Leben ist definitiv nicht fair. Für die Bilder von euch sind wir so unglaublich dankbar. Es hat alles ganz wunderbar geklappt. Die Neo hat für uns alles organisiert. Da waren wir sehr dankbar, denn wir hätten doch nicht im Traum an so etwas gedacht. Der Einsatz vor Ort wurde von Veronica und Carmen sehr einfühlsam gestaltet. Es wurden uns tolle Vorschläge gemacht. Wir waren froh, dass wir nicht viel selber denken mussten. Alles in allem einfach toll! Mehr als wir uns hätten träumen können. Nochmals vielen vielen herzlichen Dank! Ihr macht so wunderbare Arbeit!!!»

Liebe Noah-Mama, lieber Noah-Papa
Es tut uns so leid, dass eure gemeinsame Zeit hier auf der Erde nur eine so klitzekleine war.

Dass ihr euren Goldschatz zu den Sternen fliegen lassen musstet, noch bevor ihr das gemeinsame Leben richtig beginnen konntet.
So anders hätte es doch sein sollen.
Wir sind so froh, konnten wir euch eure Herzensbilder noch mit auf euren Weg geben.
So fest wünschen wir euch, dass ihr es schafft, einfach einen Schritt nach dem anderen weiterzugehen, euren Noah mit jedem Herzschlag mit dabei.
So fest hoffen wir, dass ihr Menschen um euch habt, die euch guttun.
Menschen, die an eurer Seite sind, dann, wenn’s besser geht, aber auch dann, wenn es so fest weh tut, dass euer Noah nicht bei euch sein kann.
Menschen, die verstehen, dass ein Kind zu den Sternen fliegen lassen zu müssen für immer prägt und verändert.
Menschen, die euren Noah nie vergessen.
Menschen, die euch immer wieder spüren lassen, dass sie an euch denken.
Ahnend, wie viel Kraft ein Weitergehen braucht.
Alles alles Liebe, wir denken fest an euch, in grosser Verbundenheit...

(Bilder bleiben bei der Familie)