Herzensbilder schenkt professionelle Familienfotografien. Dort, wo ein Kind oder Elternteil schwer krank ist oder wo ein Kind viel zu früh oder still geboren wird. In aufwühlenden Zeiten übermittelt Herzensbilder Botschaften, die von Verbundenheit, Tapferkeit und Liebe sprechen.

Es ist eine eigene Erfahrung, die Kerstin Birkeland veranlasst, die Organisation Herzensbilder zu gründen. Nach dem Verlust ihres schwer kranken Sohnes Till realisiert sie, dass keine einzige wirklich schöne und innige Fotografie der Familie existiert. Ihr wird die weitreichende Bedeutung dieses fehlenden Bildes bewusst.


Es entsteht die Idee, Familien, die um ihr Kind oder einen Elternteil bangen, ein so wertvolles Bild zu ermöglichen und mit professionellen Familienfotografien liebevolle Momentaufnahmen von bleibendem Wert zu schenken.

Kerstin Birkeland

Gründerin und Präsidentin

Die Glocken läuten Sturm in einer Familie, in der das Leben eines Kindes oder Elternteils gefährdet sein könnte. Wo wegen Krankheit, Unfall oder Frühgeburt um ein Familienmitglied gebangt wird oder um ein still geborenes Baby getrauert wird, werfen Hoffnung, Besorgnis, Schmerz und Zuversicht im Wechsel hohe Wellen. Es ist ein Sturm im Dasein, gezeichnet von Ungewissheit und Tapferkeit, von Verzagen und Vertrauen, vom Kampf ums Überleben, von Liebe.

Der Alltag braucht alle Kraft in solch bewegenden Zeiten. Vieles ist zu bewältigen. Manches lässt sich nicht leicht in Worte fassen. Wo Worte fehlen können, können Bilder für sich sprechen – für ihre Zeit und darüber hinaus. Bei aller Unruhe mögen Gedanken an schöne Bilder mitunter kaum Platz finden. Hier kommt die wesentliche Bedeutung der Familienfotografien von Herzensbilder zum Tragen.

Herzensbilder kümmert sich mit allem, was dazu gehört, um wertvolle Bilder im und vom Kreis der Nächsten. Das reicht von der Organisation professioneller Fotografinnen und Fotografen über den vertrauten Kontakt mit Pflegenden und Spitälern bis hin zum Einbezug qualifizierter Visagistinnen und Coiffeusen.

Es entstehen Fotografien, die so wohltuend wirken können. Bilder, die sich weiter geben und bewahren lassen. Bilder, die Trost bedeuten. Einfühlsam gehen alle Mitarbeitenden von Herzensbilder auf die Familien und die Umstände ein. Die sorgsame Auswahl der erfahrenen Fotografinnen, Fotografen, Visagistinnen, Coiffeusen und die gute Verbindung zu den Pflegenden und Pflegeinstitutionen ermöglichen sorgfältig gestaltete Bilder. Die Aufnahmen entstehen in der gewünschten oder gegebenen Umgebung – ob zu Hause, im Park oder Spital.

Die kostenlosen und gleichzeitig so kostbaren Familienfotografien stehen für innige Zusammengehörigkeit und wertvolle Erinnerung. Herzensbilder meint beseelte Bilder von Herzen mit grosser Bedeutung.

Herzensbilder in Zahlen

Einsätze

1738

Ehrenamtliche Fotografen, Stylisten & Mitarbeitende

275

Mitarbeitende in Teilzeit

11

Erste Herzensbilder

2012

Bild: Nicole Wagner

Einsatz 849

Anika

Einsatz 455

Emilia

Bild: Christian Meier; Styling: Lisa Rizzo

  • «Ich kann nicht genug oft sagen, wie dankbar wir sind. Die Bilder und ein wenig Asche sind die einzigen Dinge, die von unserem Sohn übriggeblieben sind. Diese Bilder geben so viel Kraft, wenn es wieder mal nicht geht. Dann sind da diese Bilder, dieser Moment der Stille, die Möglichkeit unseren Sohn wenigstens auf Fotos zu haben, auf unendlich kostbaren Erinnerungen.»

    Betroffene Familie

    August 2019

  • «Herzensbilder sind wahre Herzens-Bilder. All diese wunderbaren Engel helfen in einer unendlich schwierigen Situation einen Moment lang zu pausieren, zu lachen und das Schöne wahrzunehmen. Auch Jahre später schauen wir uns diese einzigartigen Bilder regelmässig an und bewundern sie. Sie sind ein Zeuge unserer Familiengeschichte und werden immer einen besonderen Platz in unserem Herzen haben. Danke!»

    Betroffene Mutter

    Mai 2018

  • «Schon mehrmals habe ich euch kontaktiert. Jedesmal war euer Team da für die Familie und uns, schnell und unkompliziert. Was ihr erschafft, ist so wichtig für die Familien. Ihr erschafft schöne Erinnerungen an eine schwere Zeit in ihrem Leben. Die Fotoshootings fühlen sich für mich an, als würde die Welt kurz still stehen. Ich bin unendlich dankbar gibt es euch… Vielen lieben Dank für eure Arbeit. Eure Flexibilität. Euer Einfühlungsvermögen. Vielen Dank für alles.»

    Fabienne Mani

    Intensivpflegefachfrau

  • «Wenn ich an Herzensbilder denke, bekomme ich ein warmes Gefühl im Bauch und Tränen der Rührung in den Augen. Ihr leistet tolle Arbeit für die Mamis und Papis mit ihren Familien in ihren schwersten Zeiten und sorgt mit Euren Fotos für unvergessliche Erinnerungen, die oft einen großen Anteil an Trauerarbeit und Verarbeitung haben.»

    Juliane Furtner

    Pflegefachfrau

  • «Herzensbilder sind wahre Herzens-Bilder. All diese wunderbaren Engel helfen in einer unendlich schwierigen Situation einen Moment lang zu pausieren, zu lachen und das Schöne wahrzunehmen. Auch Jahre später schauen wir uns diese einzigartigen Bilder regelmässig an und bewundern sie. Sie sind ein Zeuge unserer Familiengeschichte und werden immer einen besonderen Platz in unserem Herzen haben. Danke!»

    Mutter eines herzkranken Sohnes

  • «Für uns bedeuten Herzensbilder: Erinnerungen, Unterstützung, Auszeit, Lachen, Weinen, Beispiel, Dankbarkeit Erinnerungen an frühere, wenn auch anstrengende und schwere, Zeiten als wir noch eine vollständige Familie waren ohne Lücke im Hier und Jetzt; zu akzeptieren, dass irgendwann der Tod eine Lücke bei uns reissen wird; eine wunderschöne Auszeit für alle, auch die grosse Schwester, in der absolut die Freude und das Lachen im Mittelpunkt steht; jedes Mal ein Lachen im Gesicht zu haben, wenn wir an den Photos vorbei gehen, die an der Eingangswand hängen; aber auch mal wieder hemmungslos Weinen dürfen weil eine grosse Leere für immer bleibt; Dankbarkeit weil es solche wunderbaren Engel wie Euch gibt!»